Sonntag, 2. März 2014

KIKO Overblown Volume Mascara (Bad Girl Kollektion)

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die KIKO Overblown Volume Mascara vorstellen, diese hatte ich mir bei Pinkmelon zum testen ausgesucht. Die Mascara kostet 8,90 € bei einem Inhalt von 13 ml und einer 6-monatigen Haltbarkeit. Die Verpackung ist ganz schlicht in schwarz gehalten.


Der Deckel lässt sich leicht aufschrauben und die Bürste kann man einfach aus der Verpackung herausziehen. Die Form der Bürste ist gerade und normal breit würde ich sagen. Ich habe schon breitere und auch dünnere Mascarabürstchen gehabt. Die Menge die vom Bürstchen auf die Wimpern abgegeben wird finde ich ausreichend. In einem Durchgang kann ich ein Auge komplett tuschen. Es trocknet schnell, bildet keine Klümpchen und verklebt nur ein wenig meine Wimpern, das kann ich aber mit einer Wimpernbürste wieder auseinander machen. Das Ergebnis sind leicht voluminösere Wimpern. Die Mascara hält den ganzen Tag, man kann sie auch beim Sport tragen aber nicht im Wasser. Diesen Fehler habe ich nämlich mal gemacht und danach sah ich um die Augen aus wie ein Panda. Klar diese Mascara ist nicht Wasserfest aber ich bin auch schon mit nicht wasserfesten Mascaras schwimmen gegangen und sah danach nicht so schlimm aus. Das war mir schon sehr peinlich, ich hatte vorher auch nicht darüber nachgedacht. Die Mascara kann man ganz leicht wieder entfernen. 
Was ich persönlich an dieser Mascara störend finde, ist die Bürste, ich komme damit nicht richtig an meinen Augeninnenwinkel und wenn doch beschmiere ich mich immer gleich nochmal. Dadurch das die Mascarabürste kurz unterbrochen wird fehlt genau dieses kleine Stück was mir den Auftrag erleichtern könnte.

Ich bin sowieso nicht perfekt darin Mascara aufzutragen und diese Mascara macht es mir noch schwerer. Daher würde ich sie nicht unbedingt empfehlen. Es gibt bessere für einen günstigeren Preis im Drogeriebereich zum Beispiel.

Ohne Mascara


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...